Ihr Lslam Shop

Wem gehört der Islam?
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Vom als radikal abgestempelten Prediger zum Aufklärer Abdul Adhim Kamouss ist einer der bekanntesten Imame Deutschlands und galt einmal als ´´Popstar der salafistischen Szene´´. Er hat seine Sicht auf den Islam grundlegend verändert. Hier legt er ein kritisches Selbstbekenntnis vor, erläutert sein heutiges Verständnis des Islam und stellt Überlegungen an, wie man Radikalisierung nachhaltig bekämpfen kann. Diese Innensicht ist für die erfolgreiche Prävention und für ein friedliches Zusammenleben in der Zukunft dringend erforderlich.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Gewalt und Islam
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Gesprächsband des syrisch-libanesischen Lyrikers Adonis und der Psychoanalytikerin Houria Abdelouahed hat in Frankreich viel Aufsehen erregt. Auch hierzulande wurde Adonis 2016 im Rahmen der Verleihung des Erich-Maria-Remarque-Friedenspreises kontrovers diskutiert. In ihrem Gespräch geht es um das Verhältnis zwischen Religion und Politik und dem modernen arabischen Menschen, der sich laut Adonis nicht entwickeln kann, solange der Islam seinen starken Einfluss auf alle Bereiche des Lebens in der arabischen Welt ausübt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Begegnung mit dem Islam
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bruno Sandkühlers äußerst kenntnisreiche Darstellung der Quellen und der Entwicklung des Islam, aber auch seiner Alltagspraxis in allen sozialen, rechtlichen und religiösen Belangen weist neue Perspektiven im Hinblick auf eine Verständigung mit dem Islam auf. Aufgrund der terroristischen Gewaltakte selbsternannter Glaubenskämpfer hat sich das Bild des Islam aus westlicher Sicht in den letzten Jahren immer negativer entwickelt. Inzwischen sind weite Bevölkerungskreise der Ansicht, der Islam sei eine Religion des Hasses und der Gewalt und eine Verständigung nicht möglich. Dennoch ist er weltweit die am stärksten wachsende Religionsgemeinschaft. Wenn wir vermeiden wollen, dass Misstrauen und Gewalt überhand nehmen, müssen wir uns vordringlich um Verständigung bemühen. Bruno Sandkühler untersucht die Quellen des Islam im Koran und den Lehren des Propheten Mohammed sowie maßgeblicher islamischer Gelehrter im Hinblick auf die Frage, wieweit eine individuelle Urteilsbildung über die Tradition hinaus als zulässig erachtet wird. Dabei stößt er auf eine interessante Interpretationsvielfalt, die eine Weiterentwicklung des Islam offensichtlich nicht ausschließt. Wer in der unübersichtlichen Auseinandersetzung zwischen dem Islam und dem Westen nach Orientierung sucht, findet hier Wege zur Verständigung und Möglichkeiten, die entwicklungsoffenen Richtungen innerhalb des Islam zu unterstützen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Islam und Islamkritik
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Sammelband vereint siebzehn Vorträge und Aufsätze Ghadbans, die jeweils ein Thema in der Tiefe behanden, zusammen aber einen weiten Überblick zur Islamintegrierbarkeit verschaffen. - Kritik der Islamkritik: eine Selbstdemontage - Euro-Islam oder Ghetto-Islam? - Der Euro-Islam - eine Bilanz - Das Kopftuch in Koran und Sunna - Toleranz und Intoleranz im Islam - Fundamentalismus und Islam - Menschenrechtsfähigkeit trotz Absolutheitsansprüchen? - Der Multikulturalismus als Ideologie der Desintegration - Kulturelle Selbstbestimmung in der Rechtsgemeinschaft - Politische Propaganda radikaler islamischer Gruppen in der Bundesrepublik - Der Islam und der säkulare Staat - Der große Sanhedrin der Muslime - die Islamkonferenz - Islam in der Diaspora - Kann der Islam mit Hilfe des Fiqh modernisiert werden? - Islamismus ohne Gewalt - Die Pseudo-Modernisten Said Nursi und Fethullah Gülen - Aufstand gegen die Ulama

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Islam und Toleranz
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit der Aufklärung gehört die Kritik am Christentum zum intellektuellen Tagesgeschäft. Einer ähnlich schonungslosen Sicht auf den Islam wird hierzulande jedoch gern die Legitimation abgesprochen. Besonders seit 9/11 werden Politiker und Kolumnisten nicht müde, die grundlegende Friedfertigkeit und Toleranzbereitschaft des Islam zu beschwören. Und sie können sich dabei auf historische Vorbilder berufen, denn schon vor mehr als zweihundert Jahren schwärmten deutsche Dichter und Denker von einem vergangenen Goldenen Zeitalter muslimischer Herrschaft, unter der Christen, Juden und Muslime, einträchtig zusammenlebend, die Gipfel von Kunst und Wissenschaft erstürmten. Siegfried Kohlhammer stellt in seinen Essays unangenehme Fragen: Was motiviert die weitgehende Indifferenz gegenüber den Menschenrechtsverletzungen, die im Namen des Islam begangen werden? Weshalb misslingt insbesondere muslimischen Einwanderern die Integration selbst in der zweiten und dritten Generation und dies, obwohl Migranten nie zuvor in der Geschichte einen ähnlich hohen Grad an Unterstützung erfahren haben? Weil sie unter westlichen Hegemonialansprüchen und Islamophobie zu leiden haben? Indem Siegfried Kohlhammer nüchtern die Legenden von den Fakten scheidet und sich gängigen Tendenzen zur Polarisierung verweigert, beseitigt er einen blinden Fleck im Auge der Aufklärung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Die Lügen des Islam.
22,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Kein Tag vergeht, an dem nicht von Integrationsschwierigkeiten muslimischer Neubürger in Deutschland und der gesamten westlichen Welt, von den Forderungen islamischer Verbände, von Gewalttaten muslimischer junger Männer die Rede ist. Sogar an die täglichen Nachrichten von islamistischen Terroranschlägen, Kriegen und Bürgerkriegen haben wir uns gewöhnt. - Dies alles, obwohl die Massenmedien noch immer bestrebt sind, bei Straftätern den überproportional häufigen muslimischen Hintergrund zu verschweigen. Und ebenso vergeht kein Tag, an dem wir nicht die immer gleichen Beschwichtigungsversuche hören und lesen: Muslime würden ´´diskriminiert´´; Integrationsprobleme hätten soziale Ursachen; die deutsche Aufnahmegesellschaft hätte eine ´´Bringschuld´´ gegenüber Migranten; der Islam sei friedlich und würde nur von Terroristen und diktatorischen Politkern ´´missbraucht´´; aufgrund unserer demographischen Entwicklung seien wir auf Einwanderung angewiesen; und wegen des Asylrechtes seien wir verpflichtet, jeden ´´Schutzsuchenden´´ aufzunehmen. Dennoch begreifen immer mehr Menschen, dass die zunehmende Islamisierung durch Einwanderung und falsche ´´Toleranz´´ gegenüber muslimischen Forderungen unsere Gesellschaft vor existenzielle Herausforderungen stellt. Zunehmend müssen wir unsere Lebensgewohnheiten an die Wünsche der Einwanderer anpassen; Frauen fürchten sich vor Übergriffen; manche Stadtviertel gelten für ´´Ungläubige´´ bereits als ´´No-Go-Areas´´, und es scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein, bis es auch bei uns zu Bürgerkriegen und Terroranschlägen mit Tausenden von Todesopfern kommt. Und am Horizont steht die Schreckensvision einer muslimisch beherrschten europäischen Gesellschaft in wenigen Jahrzehnten. Doch machen wir uns nicht vielleicht zu viel Sorgen? Schließlich lebt die Mehrzahl der Muslime friedlich und integriert. Und hatte das Christentum nicht auch seine Gewaltgeschichte? Warum sollte der Islam seine gewalttätig-fundamentalistischen Auswüchse nicht ebenso überwinden können? Die Antworten auf diese Fragen liefert Jonathan Harker in diesem Buch. Gestützt auf profunde Analysen der Originalquellen kommt er zu erschreckenden Ergebnissen: Der Islam erlaubt Lüge und Gewalt gegenüber ´´Ungläubigen´´. Der Islam fordert von seinen Anhängern den ´´Heiligen Krieg´´. Der Islam verlangt bedingungslosen Gehorsam. Der Islam regelt sämtliche Angelegenheiten des täglichen Lebens und verhindert dadurch Freiheit und individuelle Lebensführung. Der Islam ist intolerant gegenüber anderen Religionen und Weltanschauungen. Der Islam benachteiligt Frauen systematisch. Der Islam ist in freiheitliche, westliche Gesellschaften nicht integrierbar. Jede seiner Aussagen belegt der Autor anhand der entsprechenden Stellen im Koran oder anderen für Muslime verbindlichen ´´heiligen Schriften´´. Die Suren des Koran stellen in den meisten Fällen unmissverständliche Handlungsanweisungen dar; jeder kann sie nachlesen und die Interpretation des Autors hinterfragen. Akribisch überprüft der Autor Thesen und Schlagworte über den Islam auf ihren Wahrheitsgehalt, spannt den Bogen von der islamischen Theorie zur alltäglichen Praxis und beleuchtet die Situation der Menschenrechte in islamischen Ländern. Ausdrücklich verwahrt sich Jonathan Harker gegen pauschale Verunglimpfung von Menschen - auch die Muslime sind in seinen Augen Opfer der gewalttätigen Irrlehre eines pathologischen Fanatikers. Sein Buch ist eine fundierte, quellengestütze Aufklärung und ein leidenschaftliches Plädoyer für den Kampf um europäische Werte - gegen die Islamisierung unserer Heimat.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Islamische Philosophie
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ulrich Rudolph skizziert konzise und anschaulich die Geschichte der Philosophie in der islamischen Welt. Die Darstellung beginnt mit dem Prozeß der griechisch-arabischen Übersetzungen und konzentriert sich dann auf die maßgeblichen, zum Teil auch in Europa gelesenen Autoren (Avicenna, Averroes u.a.). Auch spätere Entwicklungen (Osmanisches Reich, Iran in der Neuzeit) kommen zur Sprache. Ein Blick auf die gegenwärtigen Tendenzen rundet den Band ab.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Islam und Verfassungsstaat
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vermehrte Präsenz von Muslimen im Westen hat verschiedentlich Unbehagen bezüglich deren Befindlichkeit gegenüber den abendländischen Rechtsauffassungen aufkommen lassen. Darüber wird vergessen, dass die christlichen Kirchen den verfassungsstaatlichen Garantien von Gleichberechtigung und Religionsfreiheit verhältnismässig lange skeptisch bis ablehnend gegenüber standen. Nach zähem Ringen konnte sich aber sowohl die katholische als auch die protestantische Kirche theologisch mit den Errungenschaften der politischen Moderne versöhnen. Die islamische Welt steht heute vor ganz ähnlichen Herausforderungen. Weil jedoch radikale Laienprediger die öffentliche Wahrnehmung prägen, erscheinen Demokratie und verfassungsstaatliche Freiheitsrechte mit dem Islam unvereinbar zu sein. Dabei wird übersehen, dass institutionell organisierte Religionsgelehrte für die islamische Normativität von weit grösserer Bedeutung sind. Darum gilt es danach zu fragen, wie diese religiösen Autoritäten die verfassungsrechtlich garantierten Freiheiten der politischen Moderne aus islamisch-theologischer Sicht beurteilen. Zwangsläufig wird man dabei auch mit der Frage konfrontieret werden, welche Funktion Theologie im Islam hat und ob diese derjenigen im christlichen Kontext entspricht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.08.2019
Zum Angebot
Islam in Deutschland
26,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Diese Publikation reflektiert die Themen Islam und Islamismus in Deutschland vor dem Hintergrund praktischer Hinweise dazu, welche Fragestellungen auf welche Weise in die schulischen Lehrpläne, aber auch in Fort- und Weiterbildungen zu Konfliktlösungen in Bezug auf Gleichstellungs- und Präventionsfragen integriert werden können.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Islam
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer war Muhammad? Was steht im Koran? Welche Rolle kommt der Frau im Islam zu? Wie hält es der Islam mit den Menschenrechten? Die bewährte Reihe Thema Weltreligionen wurde inhaltlich aktualisiert und didaktisch überarbeitet: Religionskundlicher Kompetenzerwerb steht im Zentrum der neuen Aufgabenstruktur, die sich an den EPA Ethik und aktuellen Bildungsstandards orientiert. Eine Trainings-CD mit Klausurvorbereitungen und vielen methodischen Anregungen unterstützt die Selbstständigkeit der Lernenden.´´

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Europäischer Islam
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Über den Islam wird viel gesprochen und publiziert, aber die anerkannte Soziologin Nilüfer Göle hat in diesem Buch erstmals das Thema aus einer gesamteuropäischen Perspektive und mit Fokus auf den Alltag der Menschen beleuchtet. Sie hat vier Jahre lang in Deutschland, Frankreich, England und anderen Ländern zahlreiche Menschen befragt, was den Islam in Europa ausmacht. Gerade in Zeiten von Terror scheinen die Konfrontationslinien zwischen dem Islam und der europäischen Welt härter zu werden, aber dieser Eindruck trügt. Wie Nilüfer Göle zeigt, ist der Islam längst selbstverständlicher Bestandteil unseres ? gemeinsamen ? modernen Alltagslebens geworden. Es entstehen neue Identitäten und Formen des Zusammenlebens und natürlich auch neue Konflikte, wie etwa im Karikaturenstreit, die aber durchaus kreativ gelöst werden. In diesem Prozess erfindet sich Europa neu, eine Entwicklung, die kein Fundamentalist aufhalten kann.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Gebete im Islam
7,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Büchlein beschäftigt sich hauptsächlich mit dem Thema Gebete im Islam. Wenn man sich mit diesem Thema beschäftigt, kommen auch paralelle Themen dazu wie Waschung und die 5 Säulen des Islam. Diese werden ganz zu Beginn kurz behandelt. Wir werden über die Grundlagen des Islam schreiben, mit dem Schwerpunkt Gebet und allem, was dazugehört. Ein paar kleine wichtige Koran-Suren sollen auswendig gelernt werden. Diese sind ein Bestandteil der Gebetseinheit rakAa. Es handelt sich zum Beispiel um die Sure Al-Fatiha und die Sure Al-Ichlas.Das Buch ist illustriert mit Bildern, die genau aufzeigen, wie die Waschung vollzogen wird, welche vor jedem Gebet Pflicht ist sowie eine Gebetseinheit rakAa und der Gebetsschluss mit tashahhud. Die Gestaltung des Büchleins ist auf Deutsch und Arabisch eins zu eins gemacht. Die Lautschrift ist dort eingefügt, wo die speziellen Gebets- und Waschungsausdrücke sowie alle Koran-Suren und Taschahhud beschrieben sind. Besonders die arabische Version wird gross und vokalisiert geschrieben mit dem Ziel, dass das Büchlein als Begleitliteratur für Arabisch-Lernende angewendet werden kann. Die Schriftgrösse variiert zum Teil, damit die Übersetzung immer analog übereinstimmt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht